Rolf Bouman: Pilotprojekt Iglu in Nova Scotia mit Canadian Pioneer Estates Team

Der seit über 30 Jahren in Kanada, Nova Scotia/Cape Breton lebende Auswanderer Rolf Bouman versucht sich mit seinem Canadian Pioneer Estates Ltd. Team bei einem unkonventionellen Iglu-Pilotbauprojekt. Da wir in diesem Winter in Nova Scotia keine genügend großen Schneemengen hatten und auch die Winter im Normalfall nur etwas länger als drei Monate dauern, gestaltet sich dieses Projekt als eher schwierig. Da dieser Teil Atlantik-Kanadas auch noch erheblich südlicher gelegen ist als Deutschland und im Winter zusätzlich durch den warmen, aus der Karibik fließenden Golfstrom erwärmt wird, befindet sich das Canadian Pioneer Estates Ltd. Team in einem Wettlauf gegen die Zeit und plötzlich kommen auch noch Tauwetter und die starke Nova Scotia Wintersonne dazu.

Werden die Wintertemperaturen zu warm und machen diese Cape Breton Projekt unmöglich? Da Rolf Bouman früher, in der Zeit nach seiner Auswanderung, Holzfäller war, entscheidet er sich dazu, mit der Motorsäge Blöcke aus dem Eis zu schneiden, um dieses Pilotprojekt durchzuführen. Mit einigen technischen Hilfsmitteln und viel Spaß baut das Canadian Pioneer Estates Ltd. Team vor den Häusern einiger Immobilien-Kunden ein kleines Iglu. Ist das Eis dick genug, um dieses Kanada-Projekt zu tragen? Und wie lange könnte dieses Cape Breton Iglu stehen?

2018-07-26T12:39:32+00:0026. Juli 2018|Freizeitspaß-Filme|