Update zur Einreise nach Kanada 2021

Zunächst einmal beachten Sie bitte, dass Personen die keinen kanadischen Pass haben, oder eine Permanent Residence Card ein Visum für Kanada brauchen.

Am 7. September 2021 beabsichtigt die Regierung, (unter der Voraussetzung, dass Kanadas COVID-19-Epidemiologie günstig bleibt) Kanadas Grenzen für Reisen nach eigenem Ermessen von Reisenden aus jedem Land zu öffnen, die mindestens 14 Tage vor der Einreise nach Kanada vollständig (mit von der kanadischen Regierung akzeptierten Impfstoffen) geimpft wurden und die bestimmte Einreisebestimmungen erfüllen.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte COVID-19: Travel, testing, quarantine and borders – Travel.gc.ca.

Überprüfen Sie die Website regelmäßig, da sich die Bedingungen schnell ändern können.

Zusätzlich zu den bundesstaatlichen Verfahren müssen internationale Reisende das Nova Scotia Safe Check-in-Formular ausfüllen. Sie erhalten eine automatische Genehmigung, die sie den Grenzbeamten vorlegen müssen. Vollständig geimpfte internationale Reisende sollten bereit sein, den Grenzbeamten ihren Impfnachweis vorzulegen, wenn sie dazu aufgefordert werden.

Quelle: https://www.novascotia.com/travel-info/covid-19-faq

Hinweise für die Einreise nach Kanada von Minderjährigen

Minderjährige, die allein oder mit nur einem Elternteil (oder mit einer dritten Person) nach Kanada einreisen, sollten neben einem gültigen Reisepass und dem eTA (Einreisevisum für Kanada) einen Nachweis über das Sorgerecht und eine schriftliche Einverständnis der Sorgeberechtigten mitführen. Es kann passieren, daß die Behörden dementsprechend einige Fragen stellen. Um diesem Vorzubeugen ist es ratsam, folgendes Dokument mitzuführen, welches vom nicht mitreisenden Sorgeberechtigten ausgefüllt werden muss. Dieses Dokument ist nur in englischer Sprache verfügbar:

https://travel.gc.ca/docs/child/consent-letter_lettre-consentement-eng.pdf

Bitte überprüfen Sie die gemachten Angaben genau, damit keine Fehler entstehen.