Haben Sie auch schon mal über die Einwanderung nach Kanada nachgedacht?

Im Jahre 2021 sind über 400.000 Menschen nach Kanada eingewandert, mehr als jemals zuvor!

Dieser Trend scheint sich weiter fortzusetzen, besonders unter der Leitung des neuen Bundesimmigrationsministers Sean Fraser. Die Regierung setzt jedes Jahr Ziele zur Einwanderung nach Kanada. Ziel ist es unter anderem einen Zuwachs durch Einwanderer nach Kanada von circa 1% der Bevölkerung zu erreichen. Alle Provinzen und die Territorien haben ein Mitspracherecht um ihre eigenen Zielvorstellungen und Bedürfnisse zur Einwanderung angeben zu können. Dementsprechend wird ein Plan ausgearbeitet, denn Kanada wählt die Einwanderer hauptsächlich nach dem Nutzen zum wirtschaftlichen Beitrag aus. Natürlich berücksichtigt die Regierung auch Familienzusammenführungen und die humanitäre Hilfe (zum Beispiel die Aufnahme von Flüchtlingen).

Einwanderung Kanada - Canadian Pioneer Estates Ltd. - Nova Scotia
Einwanderung Kanada - Kanadischer Pass - Canadian Pioneer Estates Ltd.

Einwanderer unterstützen die Wirtschaft Kanadas

Nach der kanadischen Volkszählung in 2016 kam heraus, dass circa sechs von zehn Einwanderern in der Zeit von 2011-2016 in der Kategorie Wirtschaft zugelassen wurden. Außerdem hat man drei von zehn in der Familienklasse zugelassen und einer von zehn Einwanderern wurde als Flüchtling aufgenommen.

Demnach tragen Einwanderer also dazu bei, Lücken auf dem Arbeitsmarkt zu schließen und die Wirtschaft zu unterstützen. Zudem schaffen viele Einwanderer als selbständige Unternehmer Arbeitsplätze. Kanada hat ein starkes Interesse an Fachkräften und gibt jährlich eine Liste heraus, aus der hervorgeht, welche Berufe gesucht sind. Als Beispiel wären Fachkräfte im Gesundheits- und Pflegebereich, Industrie- und Technologiebereich, LKW-Fahrer, etc. zu nennen. Ein qualifizierter Einwanderungsberater kann Ihnen hierzu mehr Auskunft geben.

Auswahl von Einwanderern

Kanada stellt einige Anforderungen an Einwanderer:

  • Finanziell:
    Kanada möchte sicherstellen, dass man für sich selbst sorgen kann und ausreichende Mittel zur Verfügung stehen. Schließlich soll man als Einwanderer die Staatskasse Kanadas zum Wohle aller unterstützen.

Wieviel Geld braucht man als Einwanderer?

Sie müssen dem Staat einen Nachweis darüber erbringen, dass Sie über genügend Geld verfügen, um in Kanada leben zu können. Abhängig von der Größe der Familie müssen Sie mindestens folgende Beträge für die Rubrik (Express Eintritt) nachweisen können:

      • 13.213 CAD für eine Person
      • 16.449 CAD für 2 Personen
      • 20.222 CAD für 3 Personen
      • 24.553 CAD für 4 Personen

Wir gehen in diesem Beispiel nur von einer Familie bis zu 4 Personen aus. Die Liste vom Government of Canada geht jedoch bis 7 Personen. Darüber hinaus gibt es für jede weitere Person einen Festbetrag.

  • Gesundheit:
    Man wird auch einer gründlichen Gesundheitsprüfung unterzogen, um sicherzustellen, dass der Neuankömmling keine großen medizinischen Kosten verursacht.  Es gibt verschiedenste Ärzte, die hierfür zugelassen und von der kanadischen Regierung anerkannt sind. Während des Einwanderungsprozesses wird Ihnen eine Liste mit zugelassenen Ärzten in Ihrem Land bereit gestellt.
  • Alter:
    Das Alter ist ebenfalls ein Auswahlkriterium. Man geht davon aus, das junge Bewerber im Laufe der Zeit mehr Leistungen erbringen, als sie erhalten. Ab 47 Jahren bekommt man keine Punkte mehr für das Alter. Dies bedeutet allerdings nicht, dass die Einwanderung nach Kanada unmöglich ist.
  • Sicherheit:
    Auch wird ein polizeiliches Führungszeugnis angefordert, sowie ein Foto und biometrische Daten. Somit möchte man sicherstellen, dass kein Sicherheitsrisiko zu befürchten ist. Wer als Einwanderer Kanadas die Gesetze nicht respektiert, kann den Einwanderungsstatus verlieren und muss mit einer Ausweisung aus Kanada rechnen.
  • Sprache:
    Man sollte sich gut in mindestens einer der Amtssprachen verständigen können. Also entweder Englisch oder Französisch ausreichend beherrschen. Einwanderer für den Wirtschaftsbereich müssen eine bestimmte Punktzahl erreichen um sich zu qualifizieren. Wer beide Sprachen kann, bekommt automatisch eine höhere Punktzahl.
  • Ausbildung:
    Das Punktesystem bewertet außer der Sprache natürlich noch die Ausbildung und die Arbeitserfahrung . Hilfreich sind auch ein Stellenangebot und eine Nominierung durch eine Provinz oder ein Territorium.

Kanada Einwanderungsprogramme

Es gibt für ganz Kanada über 80 Programme die eine Einwanderung nach Kanada ermöglichen. Daher raten wir zu professioneller Hilfe von einem qualifizierten Einwanderungsberater. Dieser kostet zwar Geld, ist jedoch darin geschult, den für Sie besten Einwanderungsweg zu finden und die entsprechenden Formulare auszufüllen und mit der Einwanderungsbehörde zu kommunizieren. Natürlich können Sie es auch alleine versuchen, doch wer einmal abgelehnt wurde, hat es bei einer nochmaligen Bewerbung schwer.

Zu den wichtigsten Programmen gehören (um hier nur einige zu nennen):

  • Express Eintritt:
    Die Einwanderung nach Kanada als Fachkraft.Dieses Einwanderungsprogram wird bevorzugt (also zeitlich schnell) abgewickelt.
  • Familien Sponsoring:
    Jemand aus Ihrer Familie (z.B. Ehepartner, Partner, Kinder, etc.) der bereits in Kanada wohnt, sponsort Ihre Einwanderung.
  • Provinz-Nominierung:
    Sie machen der Provinz, bzw. dem Territorium klar, welchen Nutzen Sie für die Provinz, bzw. das Territorium bringen können. Die Provinz oder das Territorium nominiert Sie dann zur Einwanderung.
  • Atlantisches Einwanderungsprogramm:
    Die Atlantikprovinzen (New Brunswick, Prince Edward Island, Nova Scotia und Neufundland/Labrador) unterstützen junge Leute, die einen Schulabschluß in den Provinzen abschließen und anschließend dort arbeiten möchten. Arbeitgeber in diesen Provinzen, die qualifizierte Arbeitnehmer suchen, können den gesuchten Job ausschreiben und einem passendem Bewerber ein Stellenangebot machen.

Kanada Einwanderung „auf Probe“

Wenn Sie Kanada erst mal kennenlernen möchten, gibt es die Möglichkeit sich für ein „Work and Holiday“ Visum zu bewerben. Hierfür müssen Sie zwischen 18 und 35 Jahre alt sein. Wer die Erlaubnis erhält, kann 1 Jahr lang quer durch Kanada reisen und dort auch arbeiten. Unter Umständen kann dieses Visum auch verlängert werden. Danach kann man sich entscheiden, ob man die Einwanderung nach Kanada durchziehen möchte.

Integration von Einwanderern in Kanada

Die neuen Kanada Einwanderer heißt man mit angemessenem Respekt willkommen. An vielen Stellen gibt es von Seiten der Regierung (durch entsprechende Programme wie z.B. Sprachuntericht) Hilfestellung und Rat. Auch sind kanadische Bürger sehr gastfreundlich, tolerant und hilfsbereit. Schließlich möchte man, dass Kandas Einwanderer einen Mehrwert für Kultur und Gesellschaft schaffen und sich wohlfühlen.

Dies scheint auch sehr gut zu gelingen, denn Kanada hat eine sehr hohe Einbürgerungszahl. Nach 3 Jahren, die man in Kanada als Permanent Resident verbracht hat, kann man sich um die kanadische Staatsbürgerschaft bewerben. Ca. 85 % aller Einwanderer werden kanadische Staatsbürger! Eine Zahl die für sich spricht.

Wie wird man Kanadier?

Um als Permanent Resident die kanadische Staatsbürgerschaft zu erhalten, muss man einen Test zur Einbürgerung absolvieren. Damit möchte man sicherstellen, dass man sich in der Geschichte Kanadas auskennt und über die Privilegien und Pflichten der Staatsbürgerschaft Bescheid weiß. Dieser Test ist jedoch nur zu absolvieren, wenn man zum Zeitpunkt der Einbürgerung zwischen 18 und 54 Jahre alt ist.

Einwanderungsberater

Diese Informationen sollen Ihnen einen kleinen Einblick zur Einwanderung nach Kanada bringen. Wenn Sie über eine Kanada Einwanderung nachdenken, sollten Sie sich bei einem qualifizierten Einwanderungsberater über Ihre Möglichkeiten informieren.

Gerne nennen wir Ihnen entsprechende Berater für die Provinz Nova Scotia. Für die Einwanderung in andere Provinzen und Territorien, sollten Sie sich nach einem Einwanderungsberater in der entsprechenden Provinz, bzw. Territorium umschauen.

In unserem Team gibt es viele Einwanderer. Jeder von uns hatte einen guten Berater, der uns die Einwanderungsbestimmungen und das Prozedere Schritt für Schritt erklärt hat. Am Ende dieser Reise war jeder glücklicher Besitzer einer Permanent Resident Card.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg zur Einwanderung nach Kanada!